Zum Hauptinhalt springen

Am 27. April habt ihr die letzte Gelegenheit, Puccinis Opernkrimi TOSCA im Theater am Domhof zu erleben.
Die Presse war begeistert und die Westfälisch…

Die Operette DER BETTELSTUDENT von Carl Millöcker…

Das letzte Mal zu sehen ist NÄHE am 28. April im…

Seit seiner Gründung am 18. September 1945 ist der Theaterverein dem Theater Osnabrück eng verbunden. Ziel und Zweck des Vereins sind seit der Gründung die Förderung von Kunst und Kultur durch eine engagierte ideelle und finanzielle Unterstützung des Theaters Osnabrück. Eine Notwendigkeit durch den Rückgang finanzieller Mittel aktueller denn je.
Daneben bieten wir unseren Mitgliedern ein interessantes Programm rund um das Theater, persönliche Kontakte zu den Künstlern und der Theaterleitung, Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen zu einzelnen Stücken und gesellschaftliche Anlässe. Das detaillierte Programm erscheint jährlich zu Beginn der jeweiligen Spielzeit und ist auf unserer Homepage veröffentlicht.
Das Theater Osnabrück ist ein Haus mit einer hundertjährigen Tradition, die stolz macht und zugleich Verpflichtung ist. Wir alle sollten diese Verpflichtung ernst nehmen. Theater darf nicht sterben. Kaum irgendwo ist Theater so lebendig wie in Osnabrück! Deshalb unterstützen Sie unsere Arbeit und damit das Theaterleben in unserer Stadt. Werden auch Sie Mitglied im Theaterverein Osnabrück e.V. und leisten damit durch Ihre Mitgliedschaft einen Beitrag zum Erhalt der Kultur in Osnabrück.